Braunschweiger Steeldartverein 
                                      

 DC Black Sheep

News Juli 2012       

Stadtmeisterschaften 2012
28. + 29.07.2012 In diesem Jahr waren die Red Lions die Ausrichter und so trafen sich alle teilnehmenden Mannschaften in ihrer neuen Spielstätte.
Schade, das in diesem Jahr mit 14 Teams nur sehr wenige am Start waren. Hoffen wir mal
auf mehr, wenn die Meisterschaften von den Koalas ausgerichtet werden. Diesen möchten wir auf diesem Weg unsere herzlichsten Glückwunsche zum Gewinn ausrichten. Ihr habt verdient gewonnen!
Wie in jedem Jahr hat vieles wieder nicht geklappt, eine Spielstätte schloss vor dem letzten Spiel, es gab mehrere Stunden Verzögerung (eigentlich ein Unding bei nur 19 Legs - was wäre nur bei richtigen Spielen passiert?), eine Spielstätte glänzte zwar mit einer tollen Wirtschaft, aber die Spielstätte selbst war ein absolutes No Go.

Einige Teams haben sich richtig Mühe mit ihren Trikots gegeben - ausfüllen durfte man die Wertungszettel und was gab's? Nix! Weder für Trikot noch Spielstätte... das kann doch nicht so schwer sein, das jedes Jahr als Anreiz mit einzubeziehen und sich ne Kleinigkeit einfallen zu lassen. Urkunden für Platzierungen werden nachgeschickt? Man wird sehen...
Was auch immer "in die Hose ging" - es hat trotzdem den meisten wieder viel Spaß gemacht.
Die Platzierungen und Details zu den Endspielen sollte man auf der Seite des Ausrichters lesen können - und wenn nicht, dann gibt's wohl dieses Jahr keinen Bericht.
Die Schafe spielten auf jeden Fall sehr erfolgreich. Team Extrem Scha(r)f kam auf einen sehr guten 7. das Team Fun Sheep auf den 2. Platz.
Ein paar Bilder gibt es in der Galerie.

Die Bilder von der Poolparty in der Samstagnacht sind nicht drin - das ist PRIVAT :-)))))


Die Schafherde wächst..
Mit Cedric "Ceddy Richter" begrüßen wir unseren allerersten Jugendspieler ganz herzlich im Schafstall.
Er wird in der kommenden Saison an BBDV, NDV und ggf. auch an DDV Jugendturnieren teilnehmen. Wir wünschen Ceddy gute Darts und viel Spaß im Schafstall!


Bericht vom Doppelturnier 2012

21.07.2012 ... und wieder weiß ich fast nicht wie ich anfangen soll :-)Der Wettergott spielte mit und es war trocken, beste Bedingungen für einen tollen Turniertag mit saftigen Schinken.

Für die Schinken war unser Grillschaf Stefan zuständig und er machte seine Sache perfekt! Nicht nur das er die Turnierleitung ständig mit leckeren Happen versorgte, nein er schaffte es den Hunger der Teilnehmer zu stillen. Am Ende des Tages hat nicht viel Schinken das Massaker überlebt :-)
DANKE lieber Stefan - das war ein Top-Job den Du da geleistet hast!        

Es war wie erwartet ein supi schöner Samstagnachmittag

an dem es klasse Spiele gab. Wir freuen uns schon auf das Rückspiel

in eigener Spielstätte.
(Bericht TC Stefan Reupke)

Es war wie erwartet ein supi schöner Samstag Nachmittag

an dem es klasse Spiele gab.Wir freuen uns schon auf das Rückspiel

in eigener Spielstätte.


Natürlich wurde er unterstützt von unerem Kassenschaf Conny, die für den Verkauf zuständig war und diesen Job souverän meisterte!Kein Wunder zu diesen Preisen ... Schinken satt für 5,00 Euro, inkl. eines sehr umfangreichen Salatbuffets nur 6,50 Euro. Danke an alle Schafdamen - und Herren, die diese Köstlichkeiten zubereitet und für diesen Tag gestiftet haben!

Mit den kurzfristigen Nachmeldungen kamen wir letztendlich auf insgesamt 28 Doppel. Wahnsinn, für ein kleines Wald und Wiesen äh Stallturnier. Gespielt wude ein 32er Feld im TKO. Wer dachte das wir mit einem Start um kurz vor halb Eins am Mittag bis spät in die Nacht brauchen sollten sah sich getäuscht. Inklusive einem packenden Finale über die volle Distanz waren wir tatsächlich nach genau 9 Stunden durch. Das war überwiegend auch der Verdienst der hochdisziplinierten Schreiber, die bei diesem Turnier von den Gewinnern gestellt wurden. Es kam eher vor, das der Schreiber auf die Spieler warten musste, als umgekehrt. Über die einzelnen Spiele kann mir hier natürlich nichts schreiben und wer sich mit Dart auskennt, sieht anhand der Liste welche guten Spieler bei uns am Sart waren. Hervorheben möchte ich hier allerdings die Neulinge und Unerfahrenen, die sich trauten bei diesem Turnier mitzuspielen. Da sind zum einen Diana und Marco Salomo vom SV Rühme, die sonst nur dem Fussball fröhnen (hier auch nochmal Danke für die leckere Tomaten-Mozzarella-Platte) - sie haben sogar ein Leg geholt! Cedric Richter unser Frischling, Jugendspieler und neues Schaf, der erstmals nicht als Springer, sondern von Beginn an mitspielte. An der Seite seines Vaters lief er zu Hochleistung auf und sorgte gleich im ersten Spiel dafür, das sich Uwe Meyer und Hollie Temme, mit 3:0, in die erste Verliererrunde verabschiedeten.Heike Lijs, unsere Wirtin, die an diesem Tag erstmals Dart spielte und an der Seite von Claudia Wahlers glänzte. Sogar zwei Legs konnte sie checken.Steffi Lindenberg, unser Neuschaf, unterstützt von einem SV Rühme Mitglied: Lars (Pello), ebenfalls ohne jegliche Erfahrung im Steeldart. Sie haben sich alle wacker geschlagen, wie man später der Platzierungsliste entnehmen kann.

Kommen wir zu den Erstplatzierten. Aus der zweiten Loserrunde kommend, trafen Steffen und Micha auf Klaus und David aus der ersten Loserrunde, zum Einzug ins Finale. Dort schafften sie zunächst mit einem klaren 3:0 den Ausgleich verloren aber dann mit 1:2. Damit standen die zweiten Finallisten fest. Im Finale warteten bereits Arno und Marcel, die den Einzug diret aus der Gewinnerrunde schafften.Mit einem erstklassigen Caller (Ferdi Jusen) und zwei Schreiber-Schafdamen (Jessy und Claudi) kam richtig Finalstimmung auf. Dies zeigte sich auch in dem hochklassigen Spiel, welches wir zu sehen bekamen. David und Klaus konnten zunächst mit 3:0, 3:0 ausgleichen und musten sich erst im letzten Spiel mit 1:2 Arno und Marcel geschlagen geben, denen ein Sieg zum endgültigen Gewinn des Turnieres reichen sollte.Hier möchte ich einfügen, das die Beiden gleich etwas von ihrem Preisgeld für die Spendenkasse gegeben haben :-)

Specials gab es natürlich auch:
4x 180 gingen an Seffen Müller vom DC Six Pack1x 116 HF an Michi Schlimme vom DC Black Sheep (eigentlich stand ein 120 HF von Olli Sahre vorne, dieser war aber bei der Preisvergabe nicht mehr anwesend)1x 84 BF von Arno Merk
Einen Highscore gab es an diesem Tag leider nicht, so dass sich die fabelhafte Turnierleitung die Flasche Wein einheimsen konnte :-)

Es war ein toller Tag mit einer bomben Stimmung unter allen Teilnehmern. Die Schafe hatten an diesem Tag viel viel Spaß und sagen allen, die dazu beigetragen haben, ein schafmässiges Danke. Bitte kommt wieder, denn ihr seid uns alle immer wieder herzlich Willkommen!

Die Platzierungen:
1. Arno Merk & Marcel Ewald
2. David Eisenacher & Klaus Dieter Mennecke
3. Steffen Müller & Michael Bermt
4. Ferdi Jusen & Hansi Lindenberg
5. Thomas Bangemann & Frank Mai
6. Matze Kräft & Thomas Liersch
7. Tine Mensing & Olli Sahre
7. Jessy Kischel & Benny Renner
9. Karola Robiller & Carsten Langheim
9. Maik Helfer & Danny Hess
11. Katja Reupke & Peter White
11. Roberto Salvagna & Markus Pauer
13. Marcel Kandler & Carsten Fricke
13. Michael Vollrath & Stephan Selle
13. Geoff & David13. Sebastian Reupke & Marcel Sander
17. Lars Buchmann & Ditmar Dawson
17. Tanja Bargel & Janine Pfister17. Uwe Meyer & Hollie Temme
17. Seffi Lindenberg & Lars (Pello)
21. Jenny Holst & Michael Karmann
21. Michi Schlimme & Kalle Mieth
21. Holger Luderer & Ralf Komnick
21. Heike Lijs & Claudia Wahlers
21. Cedric Richter & Michael Richter
25. Diana Pujo & Monika Witzel
25. Diana Salomo & Marko Salomo
25. Lee Haggis & Wilhelm Schelze

Dank den vielen freiwilligen Spenden und der Schnapszahlen kamen an diesem Tag noch mal weitere 120,40 Euro für Julian zusammen.

Bilder in der Galerie

Doppelturnier am 21.07.2012
Stand heute (19.07.2012) haben wir insgesamt 26 gemeldete Doppel, zwei riesige Schinken und Unmengen von leckeren Salaten.Für das Wohl aller Beteiligten ist somit gesorgt.Wünschen wir uns noch trocknes Wetter, dann sollte der Samstag für uns alle ein schicker Tag werden.Die aktuelle Meldeliste findet ihr unter Turniere.

BBDV Party 2012
Aufgrund der Homepageumstrukturierung gibst es nur einen kurzen Text:
Essen 1 mit Sternchen, Stimmung super, Olaf's Abschied sehr ergreifend, Getränke langsam aber noch im Rahmen, Ambiente - naja, eher Kindergarten, tat aber der toll organisierten Veranstaltung keinen Abbruch :-)
Hat riesig viel Spaß gemacht, was man auch auf den Bildern in der Galerie sehen kann.
Bilder hier

Die Schafherde wächst weiter...
Am heutigen Tag begrüßen wir als weiteres passives Schäfchen Markus Cleve in unseren Reihen. Markus spielt beim DC Six Pack und wird die Schafherde zukünftig als passives Mitglied unterstützen. Wir begrüßen ihn ganz herzlich bei den Wolligen :-)

Freundschaftsspiel gegen die Outsiders
01.07.2012 Einen tollen Sonntag verbrachten wir im Outside und bekamen sehr schicke Spiele zu sehen.
Das "neue" B-Team ohne Sven, dafür unterstützt durch Thomas aus der A, kämpfte gegen sehr gut aufgelegte Outsider.
Um mehr Spiele zu haben gab es am heutigen Tag einen DSAB Spielplan mit 16 Einzeln und 4 Doppeln. Trotzdem dauerte das ganze Spiel, welches auf einem sehr hohen Niveau stattfand nicht länger als 3 Stunden. Zum Schluss gab es einen knappen Sieg mit 11:9 und 41:37 für die Schafe.
Wir bedanken nochmals für die Einladung, die Gastfreundschaft und den schicken Nachmittag. Für die kommende Saison wünschen wir den Outsidern viel Erfolg!